Neue ECI-Profile für Bogenoffsetdruck

Am 30. September 2015 haben in einem Kick-off-Event des Bundesverbands Druck und Medien (bvdm), die European Color Initiative (ECI) und die FOGRA die Arbeitsmittel zur Umsetzung des neuen Druckstandards ISO 12647-2:2013 vorgestellt.  Von der Veranstaltung in Stuttgart gibt es auf der ECI-Webseite zwei Videoaufzeichnungen und die Präsentationen sowie weitere Informationen.

Die vor zwei Jahren überabeitete ISO-Norm berücksichtigt die jüngsten technischen Entwicklungen und Normvorgaben bei Messtechnik und Standardbeleuchtung. Für Druckbedingungen mit optisch aufgehellten Papieren kann so eine verbesserte Prozess-Steuerung erreicht werden. Damit sollen Farbmessdaten und visueller Eindruck von Prüf- und Auflagendrucken künftig besser in Übereinstimmung gebracht werden – ein Praxisproblem, das insbesondere bei Papieren mit optischen Aufhellern relevant ist. Die ECI hat zwei neue Farbprofile auf Basis der FOGRA-Charakterisierungdaten erarbeitet:

Ausserdem werden zwei DeviceLink-Profile zur Konvertierung vom alten zum neuen Standard und umgekehrt (allerdings nur für Coated) zur Verfügung gestellt:

Die neuen Profile heissen nicht mehr ISO… sondern PSO…, weil die ISO die Verwendung von ISO nicht erlaubt.

Da der neue Druckstandard einige Veränderungen (neue Papierklassen, neue Tonwertzunahmekurven, moderne Messgeräte, anderes Normlicht) bringt, sollte vor der Verwendung der neuen Profile unbedingt mit der Druckerei Rücksprache gehalten werden. Die wahrheitsgetreue Verwendung der Ausgabebedingung bekommt in der Übergangsphase eine grosse Bedeutung!


Schreibe einen Kommentar