PDFX-ready Firmenseminar

Neue Firmenlösung für eine pannenfreie Druckproduktion

Komplettlösung für den sicheren Umgang mit Kundendaten

Der sichere Umgang mit PDF-Daten für den Druckprozess mindert Fehlproduktionen, steigert die Rentabilität und gehört heute zu den Kernkompetenzen einer Druckerei. Die Verbände Viscom und VSD, beide Partner des Vereins PDFX-ready, haben deshalb für ihre Betriebe, aber auch für Nichtmitglieder, eine umfassende Firmenlösung erarbeitet. Das Paket beinhaltet die Anweisungen über die Installation der PDFX-ready-Settings und -Preflight-Profile, die Schulung im Betrieb sowie die Vorbereitung auf die Zertifizierung der Firma.

In der Schweiz ist 2005 die Initiative «PDFX-ready» von einer breiten Trägerschaft aus der grafischen Industrie lanciert worden. «PDFX-ready» hat zum Ziel den ISO-Standard 15930, besser bekannt als PDF/X, zu einem breit abgestützten Standard für den Austausch von digitalen Druckvorlagen zu verhelfen. Eines der Ziele des Vereins «PDFX-ready» ist eine verbindliche Zertifizierung der Sender von Daten und der Empfänger zur Weiterverarbeitung von PDF/X-Daten zu schaffen. Die Ugra (Schweizer Kompetenzzentum für Medien- und Druckereitechnologie) fungiert dabei als unabhängige Zertifizierungsstelle. Mit dem «PDFX-ready Label» sollen nicht zuletzt auch die Drucksachen-Auftraggeber für diese Thematik sensibilisiert werden, die ja am Ende von einer erhöhten Produktionssicherheit und Effizienz in der grafischen Industrie profitieren.

«PDFX-ready» hat auf der Basis der PDF/X-Plus-Spezifikationen der Ghent-PDFWorkgroup, einer internationalen Non-Profit Organisation, für die wichtigsten Programme Rezepte und Preflight-Prüfprofile für die Erzeugung und Verifizierung von PDF/X-Plus-Dateien entwickelt. Mit diesen Prüfprofilen können alle im Prozess Beteiligten (vom Erzeuger bis zur Druckerei) eine verbindliche Verifizierung auf der Basis der ISO-Norm PDF/X und den PDF/X-Plus Spezifikationen abgestimmt auf die jeweilige Druckbedingung durchführen.

Die betriebsinterne, eintägige Schulung durch den Experten Stephan Jaeggi richtet sich gleichermassen an Produktion, Verkaufsinnendienst und Verkauf. Durch die intensive Vorbereitung auf die PDFX-ready-Zertifizierung erhält der Betrieb das Rüstzeug, die extern von der Ugra durchgeführte Zertifizierung für Creator und Output mühelos zu durchlaufen. Das erlangte Zertifikat bescheinigt dem Betrieb die Kompetenz in Technik und Beratung – gegenüber Kunden und Lieferanten. Als Grundlage für die Umsetzung der Kurse im Betrieb wurde in gemeinsamer Arbeit ein Leitfaden erarbeitet mit aktuellen Informationen rund um das Thema. Die PDFX-ready-Schulung besteht aus vier Modulen welche die Grundlagen, die PDF/X-Erzeugung, die Ausgabe der PDF/X-Daten sowie die Anforderungen an die PDFX-ready-Zertifizierung abdecken. Diese Module können an einem Tag nach freier Planung im eigenen Betrieb geschult werden. Am Modul «Grundlagen» nehmen neben der Druckvorstufe auch die Mitarbeiter aus der Kundenberatung, Verkauf und Verkaufsinnendienst teil, so dass alle Mitarbeiter mit Kundenkontakt nachher über die gleichen Kenntnisse verfügen. Die restlichen drei Module richten sich dann an die Praktiker aus der Druckvorstufe zur Vertiefung des Wissen über die Erstellung einer digitalen Druckvorlage gemäss den Spezifikationen von «PDFX-ready». Die Mitarbeiter lernen gemeinsam die richtigen Methoden, um aus den wichtigsten Applikationen korrekte PDF/X-Dateien zu erzeugen. Im dritten Modul wird gezeigt, wie die Vorteile von PDF/X bei der Aufbereitung und Ausgabe der Druckvorlagen ausgenutzt werden können. Im letzten Modul erstellt jeder Teilnehmer eine Testseite für die PDFX-ready Creator-Zertifizierung. Parallel dazu wird der Ausgabe-Workflow mit Hilfe der PDFX-ready Ausgabetestform überprüft. Das Ergebnis kann für die PDFX-ready Output-Zertifizierung genutzt werden.

Die Mitgliedsfirmen der Organisationen Viscom, VSD und PDFX-ready erhalten die PDFX-ready-Firmenlösung (Anweisungen über die Installation der Settings und Preflight-Profile-Schulung im Betrieb sowie PDFX-ready-Zertifizierung) zu speziellen Konditionen. Mit dieser Basis erarbeiten sich die Firmen auch eine ideale Grundlage als ersten Schritt zur Standardisierung PSO/ISO 12647 (ProzessStandardOffset). Die Kontaktpersonen der einzelnen Organisationen beraten Sie gerne über Inhalt und Vorgehen zur Umsetzung der PDFX-ready-Firmenlösung.

Mit der Lancierung der Firmenlösung startet der Verein PDFX-ready zudem eine Werbekampagne in Print und Web, welche zertifizierte Betriebe ins Scheinwerferlicht rückt. Auf der PDFX-ready Homepage wird auf diejenigen Betriebe hingewiesen, welche nachweislich den sicheren Umgang mit PDF/X-Druckdaten beherrschen.

Kontakte

PrePress-Consulting – Stephan Jaeggi, Telefon 061 422 04 42, sjaeggi@prepress.ch
Viscom Schweiz – Beat Kneubühler, Telefon 058 225 55 50, beat.kneubuehler@viscom.ch
VSD – René Theiler, Telefon 031 351 15 11, Rene.Theiler@vsd.ch


Schreibe einen Kommentar