10 Jahre ISO 32000

Im Juli 2008 hat die ISO ihren ersten PDF-Standard als ISO 32000-1:2008 veröffentlicht. Die Spezifikation lässt sich auch bei Adobe kostenlos herunterladen. Der Standard basiert auf der PDF-Spezifikation 1.7 von Adobe aus dem November 2006.

Adobe hatte die PDF-Spezfikation im Jahre 2007 an die ISO übertragen. Der Hintergrund dürfte der Kampf zwischen Adobe und Microsoft um den zukünftigen Dokumenten-Standard gewesen sein. Microsoft hatte damals die Absicht, ihre XML-basierten Datenformate aus Micosoft Office zum ISO-Standard zu machen.

 

Adobe hatte bereits Erfahrungen mit ISO-Standards (PDF/X, PDF/A). Diese basierten aber auf den PDF-Spezifikationen, die unter der Kontrolle von Adobe standen. Diese Abhängigkeit von Adobe wurde den ISO-Standards oft vorgeworden. Mit der Übergabe an die ISO wurde dieser Makel beseitigt.

ISO 32000-1:2008 ist funktional identisch mit der Adobe Spezifikation 1.7. Der Text wurde nur von Adobe-spezifischen Passagen «gesäubert».

Neue Funktionen sowie eine umfangreiche Überarbeitung grösserer Teile des PDF-Standards sind erst in der ISO 32000-2:2017 (PDF 2.0) erfolgt.


(Visited 986 times)


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.