Acrobat DC Plug-ins auf dem Mac müssen 64bit sein

Auf dem Mac ist Acrobat DC eine 64bit-Anwendung. Das wirkt sich positiv auf die Geschwindigkeit aus. Aber es erfordert auch, dass alle Plug-ins von Drittherstellern (z.B. Enfocus PitStop, Callas pdfToolbox, Quite, etc.) ebenfalls in 64bit vorliegen. Es können also nicht einfach die bestehenden Plug-ins einer älteren Acrobat-Version in Acrobat DC übernommen werden, sondern es werden Updates der Plug-ins benötigt. Für die wichigsten Plug-ins gibt es Zusatzinformationen bei Impressed.

Windows-Anwender brauchen sich vorläufig noch keine Sorgen zu machen, denn Adobe hat es nicht geschafft, die Windows-Version rechtzeitig auf 64bit zu bringen. Aber in naher Zukunft dürften die Windows-Anwender auch damit beglückt werden (und dann haben sie das Problem mit den Plug-ins auch unter Windows…).


(Visited 192 times)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.