Adobe PDF Print Engine 3 wird ausgeliefert

PDF-AKTUELL – Nr. 81 / 26. März 2014

Adobe stellt ihren OEM-Partnern die Adobe PDF Print Engine 3 (APPE) zur Verfügung. Dieser moderne PDF-RIP ist dank der Mercury-Technologie (bekannt aus Photoshop und Speedgrade) speziell geeignet für die schnelle Verarbeitung von PDF-Seiten für den Digitaldruck mit mehreren tausend Seiten pro Minute. Die APPE 3 unterstützt auch PDF/VT und ist optimiert für den Druck variabler Daten und den Transaktionsdruck. In einem Artikel bei WhatTheyThink wird die neue Version analysiert. IDC hat die RIP-Performance ausführlich getestet. Mehrere Hersteller wie Agfa Graphics (Asanti), Canon Production Systems, EFI (Fiery), Fujifilm (XMF 5.5), Kodak Nexpress, Screen und Xeikon haben bereits bekanntgegeben, dass sie die APPE 3 in ihren Produkten verwenden werden.


(Visited 156 times)


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.