Adobe PDF Print Engine 4 freigegeben

Adobe hat offiziell die Adobe PDF Print Engine 4 freigegeben. Zehn Jahre nach der Einführung der APPE 1. Die APPE wird in über hundert Produkten eingesetzt und ist weltweit bisher mehr als 150’000 mal installiert worden. Viele OEM-Partner haben die Integration der APPE 4 in ihren Produkten bereits angekündigt. Auf der Drupa wurden bereits einige Implementierungen demonstriert.

Die neue Version bringt Geschwindigkeitsverbesserungen für Large Format Printing und Musterwiederholungen sowie bessere Qualität von Verläufen. Das Handling von Sonderfarben wurde auf 127 gleichzeitig verwendete Farbkanäle erweitert.


(Visited 295 times)


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.