Adobe Preflight-Signatur abgelaufen

Am 8. Februar um 14:33:51 (CET) ist die Gültigkeit der Adobe Preflight-Signatur abgelaufen. Dies hat zur Folge, dass das Einbetten des Preflight-Prüfberichts nach dem Preflight in Acrobat Pro nicht mehr funktioniert:

Preflight -Pruefbericht Fehler

Nach dem Einbetten der Preflight-Resultate wird das PDF normalerweise mit dieser generischen Unterschrift “versiegelt”. Dadurch kann man sofort erkennen, wenn die Datei nachträglich verändert wurde und daher die Preflight-Resultate ggf. obsolet werden. Man kann dank dieser Unterschrift die Veränderungen sogar wieder rückgängig machen.

Leider gibt Adobe der Preflight-Signatur nur jeweils eine Gültigkeit von 5 Jahren. Daher muss diese meist während der Lebensdauer einer Programmversion ersetzt werden. Beim letzten Mal lief die Signatur am 22.11.2012 ab. Ich erinnere mich noch gut an diesen Tag, denn damals war ich zuständig für den Prepress-Support bei Novartis Pharma und die Problemmeldungen aus der ganzen Welt landeten bei mir. Da das Einbetten des Preflight-Prüfberichts bei Druckvorlagen für Pharma-Verpackungen von Novartis Pflicht ist, musste ich schnell eine Lösung finden. Ich habe dann herausgefunden, dass durch das Ersetzen der abgelaufenden Signatur in Acrobat 9 und 10 durch die neuere Signatur von Acrobat XI das Problem gelöst werden konne (siehe unten).

Adobe hat dann bis Januar 2013 benötigt, um das gleiche zu machen. Dann wurden Updates von Acrobat 9 und X mit der Unterschrift von Acrobat XI veröffentlicht, die noch eine Gültigkeit bis zum 8.2.2016 hatte. Diese Unterschrift wurde dann auch in den ersten Versionen von Acrobat DC mitgeliefert.

Adobe hat (auf mein Drängen) diesmal rechtzeitig reagiert und die Preflight-Signatur erneuert. Die neue Signatur ist in den Januar-Updates von Acrobat DC und im Update 11.0.14 von Acrobat XI enthalten. Anwender dieser Programme müssen also nur das kostenlose Update auf die neuste Version durchführen. Danach funktioniert das Einbetten des Preflight-Prüfberichts wieder. Zumindest bis 6.11.2020. Dann läuft auch diese Signatur wieder aus…

Da es von Adobe keine Updates für Acrobat 9 und X mehr gibt, müssen sich die Anwender dieser Programme selbst behelfen.

Austausch der Preflight-Signatur

Sie müssen sich zuerst die neue Unterschrift besorgen. Entweder von einem Anwender des neusten Updates von Acrobat XI oder DC oder aus der kostenlosen Trial-Version von Acrobat DC. Aber aufgepasst: auch das Installationsprogramm der Trial-Version hat die dumme Eigenschaft, ältere Acrobat-Versionen zu löschen! Es gibt aber neuerdings bei der Installation eine Option, mit der man die De-Installation ausschalten kann (siehe Screenshot).

Die Signatur befindet sich in der Datei Preflight.p12 in folgenden Verzeichnissen:

  • MacOS X (* Paketinhalt zeigen mit rechtem Mausklick)
    • Acrobat DC: … > Programme > Adobe Acrobat DC/2015 > Adobe Acrobat.app* > Contents > Plugins > Preflight.acroplugin > Contents > Resources
    • Acrobat XI Pro: … > Programme > Adobe Acrobat XI Pro > Adobe Acrobat Pro.app* > Contents > Built-in > Preflight.acroplugin > Resources
    • Acrobat X Pro: … > Programme > Adobe Acrobat X Pro > Adobe Acrobat Pro.app* > Contents > Built-in > Preflight.acroplugin > Resources
    • Acrobat 9 Pro: … > Programme > Adobe Acrobat 9 Pro > Adobe Acrobat Pro.app* > Contents > Plug-ins > Preflight.acroplugin > Resources
  • Windows
    • 32bit: c:\Program Files\Adobe\Acrobat <version>\Acrobat\plug_ins\Preflight\
    • 64bit: c:\Program Files (x86)\Adobe\Acrobat <version>\Acrobat\plug_ins\Preflight\

Eventuell sind in Ihrem System Admin-Rechte für den Zugang zu diesen Ordnern erforderlich.

Man muss die alte Datei Preflight.p12 (von 2013) in Acrobat 9 und X durch die neue Datei Preflight.p12 (von 2015) aus Acrobat XI oder DC ersetzen. Nach einem Neustart von Acrobat ist das Problem behoben.

Validierung der neuen Signatur

In gewissen Situationen wird die neue Signatur beim Öffnen von PDF-Dateien mit eingebettetem Prüfbericht nicht erfolgreich validiert. Dann muss man die neue Unterschrift in Acrobat (resp. im Reader) zuerst einmalig zu den vertrauenswürdigen Zertifikaten hinzufügen:

  • Öffnen eines PDF mit Preflight-Prüfbericht mit der neuen Signatur
  • Öffnen des Unterschriftsfensters (mit Schaltfläche im blauen Balken oben rechts)
  • Unterschrift selektieren und Unterschriftseigenschaften einblenden… (rechter Mausklick)
  • Zertifikat anzeigen… (Acrobat 9/X) resp. Zertifikat des Ausstellers anzeigen… (Acrobat XI/DC)
  • Registerkarte Vertrauenswürdigkeit
  • Den vertrauenswürdigen Identitäten hinzufügen… resp. Zu vertrauenswürdigen Zertifikaten hinzufügen… + OK
  • Option Dieses Zertifikat als vertrauenswürdigen Stamm verwenden aktivieren + OK
  • (Schliessen diverser Unterschriftsfenster)

Dieses Prozedere wäre nicht notwendig, wenn Adobe ihre eigene Preflight-Signatur zur Adobe Approved Trust List (AATL) hinzufügen würde, deren Updates Acrobat-Anwendern in regelmässigen Abständen zum Download angeboten werden:

ATTL-D
Andere Preflight-Programme

Anwender der Callas pdfToolbox steht die gleiche Situation unmittelbar bevor. Am 17.3.2016 läuft deren Preflight-Signatur ebenfalls aus. Hoffentlich gibt es vorher noch ein Update…

Anwender von Enfocus PitStop haben noch etwas Zeit. Die Preflight-Signatur von Enfocus Certified PDF läuft erst am 27.8.2037 ab! 🙂


(Visited 731 times)


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.