Bessere Benutzeroberfläche in Acrobat DC

Nach der Auslieferung von Acrobat DC im April waren viele Anwender mit der neuen Benutzeroberfläche unzufrieden. Mit dem ersten Update von Acrobat DC kommen auch einige kleine Verbesserungen der Benutzeroberfläche von Acrobat DC, die einige unnötige Mausklicks einsparen helfen.

Die linke Seitenleiste mit den Symbolen der Navigationsfenster öffnet sich automatisch, wenn die PDF-Datei Lesezeichen, Anhänge oder digitale Unterschriften enthält oder eine Standard-Datei (z.B. PDF/X, PDF/A) ist. Man kann daher wieder auf einen Blick erkennen, dass es sich um eine Standard-Datei handelt (wie in älteren Acrobat-Versionen).

Die rechte Seitenleiste mit den Werkzeugen merkt sich jetzt ihren Zustand (geöffnet/geschlossen) und öffnet das nächste Dokument (auch nach dem Neustart des Programms) entsprechend. Leider merkt sich Acrobat nicht, welche Werkzeuggruppe aktiv war. Man muss die Werkzeuggruppe bei jedem PDF wieder neu anklicken.

Wenn die letzte Werkzeuggruppe automatisch aktiviert bleiben würde, könnte man die rechte Seitenleiste geschlossen halten und hätte trotzdem Zugriff auf die Werkzeug-Symbole in der zweiten Reihe der horizontalen Werkzeugleiste (falls man diese in seiner benutzerdefinierten Werkzeuggruppe zugewiesen hat). In dieser Version macht das Schliessen der rechten Seitenleiste wenig Sinn, da man dann die Seitenleiste zum (erneuten) Aktivieren einer Werkzeuggruppe mit einem zusätzlichen Mausklick wieder öffnen muss.

Damit bringt das Merken des Zustandes der rechten Seitenleiste für die meisten Benutzer in der Praxis eigentlich nichts, da sie die Seitenleiste geöffnet lassen müssen, um einfach eine Werkzeuggruppe zu (re-)aktivieren!

Bei der linken Seitenleiste gibt es diese Merkenfunktion leider nicht. Dies wäre für diejenigen Anwender sinnvoll, die oft die Navigationsfenster (z.B. Seitenminiaturen, Anlegen von Lesezeichen, Einfügen von Anhängen, Überprüfen von Tags) benutzen.

Fazit: In der neuen Version kann man einige unnötige Mausklicks einsparen, aber es gibt noch einige Verbesserungsmöglichkeiten…


(Visited 672 times)


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.