Die erste PDF-Spezifikation
wurde vor 25 Jahren veröffentlicht

Vor fünfundzwanzig Jahren, am 1. Juli 1993, ist im Addison Wesley Verlag das Portable Document Format Reference Manual erstmals erschienen:

Anfänglich war die Spezifikation nur als gedrucktes Buch käuflich erhältlich. Erst viel später wurde eine kostenlose Version im PDF-Format veröffentlicht!

John Warnock, einer der Adobe-Gründer, hatte die Grundzüge von PDF bereits in seinem «Camelot»-Whitepaper beschrieben. Damals wurde das neue Datenformat noch Interchange PostScript (IPS) genannt und sollte als Electronic Paper das papierlose Büro ermöglichen.

Weiterlesen…Die erste PDF-Spezifikation
wurde vor 25 Jahren veröffentlicht

Meine Keynote zu 25 Jahre PDF
an den PDF Days Europe 2018

Ich hatte die Ehre, die Konferenz PDF Days Europe 2018 mit einer Keynote-Einführung zu 25 Jahre PDF zu eröffnen:

Ich habe den Titel leicht abgeändert auf 27 years of PDF, da ich mich bereits seit 1991 mit diesem Datenformat beschäftige.

Weiterlesen…Meine Keynote zu 25 Jahre PDF
an den PDF Days Europe 2018

Alle Vorträge der PDF Days Europe 2018 verfügbar

Am 14. und 15. Mai fanden in Berlin die PDF Days Europe 2018 mit einem neuen Besucherrekord statt.

Die Vorträge und Videoaufzeichnungen aller 32 Sessions sind nun veröffentlicht worden.

Ich hatte in diesem Jahr die Ehre, die Konferenz mit meiner Keynote-Einführung zum Konferenzthema “25 Jahre PDF und 10 Jahre ISO-Standard” zu eröffnen.

Die Haupt-Keynote wurde vom Adobe-Entwickler Richard Cohn gehalten. Er war einer der beiden Autoren der ersten PDF-Spezifikation, die 1993 erschienen ist:


PDF vs. Papst: Das grosse Duell

Das Schweizer Radio SFR3 hat aus Anlass des 25. Geburtstags von PDF einen Vergleich zwischen dem Papst und dem PDF-Format in elf Punkten gemacht und den Gewinner gekürt.

Da ich den Übernamen «PDF-Papst» habe, bin ich natürlich besonders an diesem Vergleich interessiert… 😉 


Erster Werbespot für Acrobat und PDF

Vor 25 Jahren wurde dieser Werbespot für Acrobat und PDF produziert:

Der Spot zeigt klar die Intention von Adobe, mit Acrobat und PDF die Bürokommunikation zu verändern.

Dieses legendäre Video ist gut gemacht und extrem unterhaltsam. Es lohnt sich auf jeden Fall dieses historische Dokument anzuschauen (6’20”). Viel Spass… 🙂  😀   😆