Katastrophale PDF/X-4-Kompatibilität
von neuem Affinity Publisher 1.0

Kürzlich ist die finale Version des Affinity Publisher 1.0 erschienen. In den Medien wurde dieses Programm schon als InDesign-Killer gehandelt. Die Funktionsübersicht ist in der Tat vielversprechend. Bezüglich PDF/X-Unterstützung wird auf der Webseite folgende Behauptung aufgestellt:

You can also open, edit and output PDF/X files

Dies wurde es vor zwei Jahren schon beim Vektorgrafikprogramm Affinity Designer 1.4 behauptet.  Ich hatte dieses Programm damals mit der Ghent PDF Output Suite 5.0, dem international anerkannten Standard-Test für PDF/X-Kompatibilität, getestet. Das Resultat mit dem Affinity Designer 1.4 war enttäuschend. Ich war gespannt, ob der neue Affinity Publisher 1.0 – ein mehrseitiges Layout-Programm, bei dem der sichere PDF-Import und -Export noch wichtiger ist, als bei einem Vektorgrafikprogramm – nun eine bessere Kompatibilität mit PDF/X-4-Dateien aufweist.

Weiterlesen…Katastrophale PDF/X-4-Kompatibilität
von neuem Affinity Publisher 1.0

Interessantes neues Praxishandbuch
«Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen»

Klaas Posselt und Dirk Frölich haben das Grundlagen-Werk «Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen – Das Praxishandbuch für den Arbeitsalltag» im dpunkt-Verlag als Buch und auch als E-Book veröffentlicht.

Ausschreibungen zur Erstellung von Layouts und Druckvorlagen, insbesondere durch öffentliche Auftraggeber*innen enthalten immer öfter die Forderung nach zusätzlicher Lieferung barrierefreier PDFs. Allerdings fehlt vielen Beteiligten in den Produktionsprozessen das entsprechende Wissen, um diese Anforderung erfüllen zu können.

Weiterlesen…Interessantes neues Praxishandbuch
«Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen»

PDF Association veröffentlicht
«Tagged PDF Best Practice Guide»

Die PDF Association hat einen neuen Leitfaden für den technisch korrekten Aufbau barrierefreier Dokumente herausgegeben. Das englische Handbuch mit dem Titel Tagged PDF Best Practice Guide: Syntax richtet sich hauptsächlich an Entwickler. Es soll ihnen helfen, die syntaktischen Eigenschaften zu verstehen, die getaggte PDFs benötigen, um die Anforderungen an Barrierefreiheit zu erfüllen.

Der Guide ist für Interessenten gedacht, die PDF-Dokumente detailliert barrierefrei aufbereiten wollen. Auf 70 Seiten werden zunächst Aspekte wie PDF/UA als Standard für barrierefreie PDF-Dokumente und allgemeine Bestimmungen erläutert. Des Weiteren erhalten Entwickler und versierte Anwender anhand von Beispielen eine Anleitung für die Standardstrukturtypen, erfahren Wichtiges über Attribute sowie Eigenschaften, Textmerkmale und andere Eigenschaften von PDF.

Weiterlesen…PDF Association veröffentlicht
«Tagged PDF Best Practice Guide»

Version 3.0 des Textvergleichsprogramms
PDiff erschienen

Der textbasierte PDF-Vergleich PDiff ist in der neuen Version 3.0 erhältlich. Die Software aus dem Hause CSci ist eine moderne Lösung für den professionellen Dokumentenvergleich. Das neue Release macht den PDF-Vergleich durch eine verbesserte GUI noch leistungsfähiger.

PDiff zeigt sämtliche Textunterschiede zwischen zwei PDF-Dokumenten – als Gegenüberstellung der beiden PDFs und mit Markierungen der Abweichungen. So können absichtliche Überarbeitungen schnell geprüft und unbeabsichtigte Änderungen auf den ersten Blick gefunden werden:

Weiterlesen…Version 3.0 des Textvergleichsprogramms
PDiff erschienen

Wie lange dauert ein Preflight-Check?

Meine Kollegen von AgileStreams aus Frankreich haben sich mit der Frage Wie lange dauert ein Preflight-Check? beschäftigt.

Sie haben drei unterschiedliche Methoden einer Sonderfarbenprüfung einer 600-seitigen PDF-Datei mit der Callas pdfToolbox verglichen. Neben der traditionellen Preflight-Prüfung wurde auch der neue Quickcheck in einem Prozessplan und auch mit einem CLI-Aufruf getestet. Die Resultate wurden in einem kurzen Video dokumentiert.