Global Graphics unterstützt PDF
Processing Steps im Harlequin RIP 12.1

Global Graphics gab bekannt, dass der Harlequin RIP ab V12.1 die PDF Processing Steps unterstützt.

PDF Processing Steps ist ein relativ neuer ISO-Standard (ISO 19593-1:2018) zur eindeutigen Definition von technischen Informationen (z.B. Stanzkontur, Lackflächen) in einer PDF-Datei (i.d.R. für Verpackungen), die normalerweise nicht gedruckt werden.

In einem ausführlichen, englischen Blogbeitrag erläutert der CTO von Global Graphics, Martin Bailey, die zusätzlichen RIP Funktionen, die dank den PDF Processing Steps möglich sind.


Wie sich Callas und Preflight
gegenseitig geändert haben

Auf dem Callas-Blog ist ein englischer Artikel erschienen, in dem der Geschäftsführer Dietrich von Seggern einen Rückblick auf die Entwicklung von Callas und der PDF-Technologie macht.

Weiterlesen…Wie sich Callas und Preflight
gegenseitig geändert haben

Version 3.0 des Textvergleichsprogramms
PDiff erschienen

Der textbasierte PDF-Vergleich PDiff ist in der neuen Version 3.0 erhältlich. Die Software aus dem Hause CSci ist eine moderne Lösung für den professionellen Dokumentenvergleich. Das neue Release macht den PDF-Vergleich durch eine verbesserte GUI noch leistungsfähiger.

PDiff zeigt sämtliche Textunterschiede zwischen zwei PDF-Dokumenten – als Gegenüberstellung der beiden PDFs und mit Markierungen der Abweichungen. So können absichtliche Überarbeitungen schnell geprüft und unbeabsichtigte Änderungen auf den ersten Blick gefunden werden:

Weiterlesen…Version 3.0 des Textvergleichsprogramms
PDiff erschienen

Wie lange dauert ein Preflight-Check?

Meine Kollegen von AgileStreams aus Frankreich haben sich mit der Frage Wie lange dauert ein Preflight-Check? beschäftigt.

Sie haben drei unterschiedliche Methoden einer Sonderfarbenprüfung einer 600-seitigen PDF-Datei mit der Callas pdfToolbox verglichen. Neben der traditionellen Preflight-Prüfung wurde auch der neue Quickcheck in einem Prozessplan und auch mit einem CLI-Aufruf getestet. Die Resultate wurden in einem kurzen Video dokumentiert.


Was macht eigentlich ein RIP?

Haben Sie sich auch schon gefragt, welche Aufgabe(n) ein Raster Image Prozessor (RIP) erledigt? Was bedeutet es, eine Seite zu RIPpen?

Martin Bailey, Technischer Leiter von Global Graphics (neben Adobe der bedeutenste Anbieter von RIP-Technologie), stellt in seinem Blog-Beitrag die Aufgaben eines RIPs (Interpreting, Compositing, Rendering, Output) bei der Ausgabe von (PDF-)Seiten am Beispiel des Harlequin RIPs vor.

Es gibt dazu auch ein ausführliches Whitepaper.