Mehr Produktivität
beim Druck variabler Daten

Vor sechs Jahren hat Global Graphics die Broschüre Do PDF/VT Right veröffentlicht. Im letzten Jahr erschien eine zweite Ausgabe.

Nun wurde die Nachfolge-Publikation Full Speed Ahead vorgestellt.

Full Speed Ahead: How to make variable data PDF files that won’t slow your digital press ist ein kurzer Leitfaden, der objektive Informationen und Ratschläge für alle VDP-Nutzer von Grafikdesignern über Käufer von Druckerzeugnissen, Produktionsleiter, Druckmaschinenoperator und Besitzer von PSPs bis hin zu Entwicklern von Digitaldruckmaschinen und Kompositions-Tools bereitstellt.

Zusammengestellt wurde der kostenlose Leitfaden von Martin Bailey, Chief Technology Officer bei Global Graphics und führender britischer Experte für ISO-Komitees, die PDF und PDF/VT pflegen und entwickeln.

Weiterlesen…Mehr Produktivität
beim Druck variabler Daten

Austauschfarbraum eciCMYK v2
mit verbesserter Grauachse

Die European Color Initiative (ECI) hat ihren CMYK-Austauschfarbraum überarbeitet. Die neue Version eciCMYK v2 (FOGRA59) bietet eine verbesserte Grauachse und erweitert somit die Einsatzmöglichkeiten des CMYK-Austauschfarbraums im Vergleich zur Vorgängerversion. Das neue Profil kann kostenlos von der ECI-Homepage heruntergeladen werden.

Weiterlesen…Austauschfarbraum eciCMYK v2
mit verbesserter Grauachse

Variabler Datendruck mit «AccurioPro Variable Data» von Konica Minolta

Konica Minolta hat Accurio Pro Variable Data, eine neue VDP-Software (Variable Data Printing) für den Druck und die Veröffentlichung variabler Daten, vorgestellt.

Accurio Pro Variable Data ist ein leistungsstarkes Variable-Data-Plugin für Adobe InDesign®. Es ermöglicht die nahtlose Integration und das einfache Hinzufügen variabler Elemente zu jedem InDesign-Dokument, um eine Vielzahl einzigartiger Datei- und VDP-Formate (u.a. PDF/VT) zu erstellen.

Weiterlesen…Variabler Datendruck mit «AccurioPro Variable Data» von Konica Minolta

Neue Spezifikation für Sign&Display-Markt
von der Ghent Workgroup

Die Gent Workgroup (GWG) hat eine innovative Spezifikation veröffentlicht, die sich mit dem Sign & Display-Segment (aka Large Format Printing (LFP)) befasst. Angesichts der Vielfalt innerhalb dieses Segments beinhaltet die neue Spezifikation Parameter für den Betrachtungsabstandes und den Skalierungsfaktor. Dies ermöglicht es, eine einzige Spezifikation zu haben, aber dennoch die grossen Unterschiede in den Drucktechniken innerhalb typischer Sign & Display Jobs zu berücksichtigen.

Weiterlesen…Neue Spezifikation für Sign&Display-Markt
von der Ghent Workgroup