Vorsicht vor neuen SVG-Fonts
in Adobe InDesign CC2019

Angeregt durch einen Betrag im PublishingBlog über die neuen SVG-Schriften in Adobe InDesign, habe ich selbst einige Tests mit dem Adobe-Font Trajan Color in InDesign CC 2019 gemacht und dabei in der exportierten PDF/X-4-Datei merkwürdige Dinge festgestellt:

  • Der OpenType-Font wird beim Export in einen Type3-Font umgewandelt.
  • Unterschiedliche Darstellung in Adobe Acrobat (links) und Apple Preview (rechts):

Weiterlesen…Vorsicht vor neuen SVG-Fonts
in Adobe InDesign CC2019

Callas pdfToolbox 10.1
mit kostenlosen DeviceLink-Profilen

Seit einiger Zeit gab es für die pdfToolbox ein kostenpflichtiges DeviceLink-AddOn, das ca. zwei Dutzend DeviceLink-Profile enthielt.

Seit PitStop 2017 liefert Enfocus über 40 DeviceLink-Profile von X-Rite kostenlos mit.

Callas hat jetzt nachgezogen. In der Version 10.1 von pdfToolbox sind nun 53 kostenlose DeviceLink-Profile für die Farbkonvertierung zwischen gängigen Druckstandards und zur Reduktions des Gesamtfarbauftrags (Ink Saving) integriert. Das kostenpflichtige DeviceLink-AddOn wird nun nicht mehr benötigt.

Weiterlesen…Callas pdfToolbox 10.1
mit kostenlosen DeviceLink-Profilen

Alternativen zu den eingestellten
PDFX-ready Online Tools

Wie kürzlich gemeldet, sind die PDFX-ready Online Tools am 25.10.18 endgültig eingestellt worden.

Für alle, die die PDFX-ready Online Tools vermissen, gibt es (zum Teil) Alternativen:

  • Der PDF Preflight kann in identischer Form mit den Preflight-Profilen von PDFX-ready für Adobe Acrobat Pro (und Callas pdfToolbox Desktop und Server) durchführt werden. Allerdings lieferte der Preflight-Report der Online Tools einige zusätzliche Informationen und hatte ein schöneres Design. Auf vielfachen Wunsch stellt PDFX-ready für Anwender der Callas pdfToolbox das Template des erweiterten Preflight-Report zum Download zur Verfügung.
  • Für den Color Preflight gibt es leider z.Z. keine Alternative. Wir haben bei den Online Tools dafür den DocBees Profile Tagger von ColorLogic verwendet. Mangels genügend Nachfrage hat ColorLogic vor einiger Zeit leider die Weiterentwicklung und Verkauf der Software eingestellt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an ColorLogic.
  • Der ISO<–>PSO Converter verwendete die Device Link-Profile der European Color Initiative.. Diese können kostenlos von der Download-Seite der ECI heruntergeladen werden. Diese Profile können in allen Programmen, die DeviceLink-Profile ausführen können, verwendet werden (z.B. Callas pdfToolbox Desktop und Server, Enfocus PitStop Pro und Server, ColorLogic ZePrA). Leider kann Adobe Acrobat keiner DeviceLink-Profile verarbeiten.

Lösung für Problem mit
PDF/X-Export in InDesign CC 2019

In einigen Fällen sind die Export-Optionen für PDF/X-3 und PDF/X-4 in InDesign CC2019 (und auch in älteren Versionen) nicht mehr verfügbar (ausgegraut) und man kann die Farbprofile für den Export nicht mehr anpassen. Es lassen sich keine PDF/X-4-Dateien mehr exportieren!

Die Ursache des Problems scheint eine fehlerhafte Synchronisation der Farbeinstellungen mit der Adobe Bridge CC2019 zu sein.

Weiterlesen…Lösung für Problem mit
PDF/X-Export in InDesign CC 2019

Erstes Update für Acrobat DC 2019
mit wichtiger Fehlerbehebung

Bereits ist für Acrobat DC 2019 ein Update auf Version 19.008.20074 mit etlichen Fehlerbehebungen erschienen.

Im Bereich der Druckproduktion ist ein hässlicher Fehler behoben bei dem die Farbwerte (Prozente) der Farbauszüge in der Ausgabevorschau falsch gerundet wurden. Teilweise wurden über 1 Prozent zu wenig angezeigt.

Ein alter Fehler bei dem Werte von .51 bis .64 abgerundet werden, ist aber weiterhin präsent.

Anwender der Ausgabevorschau sollten das Update unbedingt installieren.