Warnung bei Ausgabebedingung
von Affinity Publisher

Nachdem ich bereits vor einigen Wochen über die katastrophale PDF/X-4-Kompatibilität des neuen Affinity Publishers berichtet habe, hat mich ein Leser auf ein weiteres Problem aufmerksam gemacht.

Beim Preflight mit den PDFX-ready Preflight-Profilen wird eine Warnung betreffend der Ausgabebedingung bei PDF/X-Dateien des Affinity Publishers V1.7.1 und V1.7.2 mit der Meldung “!Ausgabebedingung nicht für Druck empfohlen (unbekanntes ICC-Profil)” erzeugt:

Weiterlesen…Warnung bei Ausgabebedingung
von Affinity Publisher

Fehlerhafte Anzeige von Druckvorlagen
in der Adobe Document Cloud

PDF-Dateien, die in der Adobe Document Cloud abgespeichert sind (z.B. durch die Freigeben-Funktion) haben einen individuellen Link mit dem das Dokument mit (praktisch) jedem Internet-Browser (ohne installierten Acrobat/Reader Viewer) dargestellt werden kann.

Leider werden beim Rendern der PDF-Seiten einige PDF-Funktionen (z.B. Überdrucken, Transparenz. ICC-Profile), die häufig in PDF-Druckvorlagen verwendet werden, nicht korrekt verarbeitet. Zur Illustration habe ich die Ghent PDF Output Suite 5.0 (PDF/X-4) in die Document Cloud hochgeladen und dabei viele Fehler erhalten:

Weiterlesen…Fehlerhafte Anzeige von Druckvorlagen
in der Adobe Document Cloud

Katastrophale PDF/X-4-Kompatibilität
von neuem Affinity Publisher

Kürzlich ist die finale Version 1.7.1 des Affinity Publisher erschienen. In den Medien wurde dieses Programm schon als InDesign-Killer gehandelt. Die Funktionsübersicht ist in der Tat vielversprechend. Bezüglich PDF/X-Unterstützung wird auf der Webseite folgende Behauptung aufgestellt:

«You can also open, edit and output PDF/X files.»

Dies wurde vor zwei Jahren schon beim Vektorgrafikprogramm Affinity Designer 1.4 behauptet.  Ich hatte dieses Programm damals mit der Ghent PDF Output Suite 5.0, dem international anerkannten Standard-Test für PDF/X-Kompatibilität, getestet. Das Resultat mit dem Affinity Designer 1.4 war enttäuschend. Ich war gespannt, ob der neue Affinity Publisher – ein mehrseitiges Layout-Programm, bei dem der sichere PDF-Import und -Export noch wichtiger ist, als bei einem Vektorgrafikprogramm – nun eine bessere Kompatibilität mit PDF/X-4-Dateien aufweist.

Weiterlesen…Katastrophale PDF/X-4-Kompatibilität
von neuem Affinity Publisher

OpenType SVG-Fonts geklärt
in PDF 2.0 (ISO 32000-2:2020)

In den letzten Wochen habe ich einige Male über Probleme bei der Anzeige und Ausgabe von OpenType SVG-Fonts mit Adobe InDesign CC2019 berichtet:

Oben: Anzeige in Adobe Acrobat Pro
Mitte: Anzeige in Apple Preview
Unten: Anzeige in Callas pdfToolbox

Weiterlesen…OpenType SVG-Fonts geklärt
in PDF 2.0 (ISO 32000-2:2020)

CorelDraw 2019 mit PDF/X-4 –
oder auch nicht!

Über 10 Jahre nach Einführung von PDF/X-4 verfügt nun auch CorelDRAW Graphics Suite 2019 über eine Unterstützung von PDF/X-4. Zumindest behauptet das der Hersteller.

Mutig habe ich die Testversion installiert und einige Praxis-Tests gemacht.

Zuerst habe einige PDF/X-4-Dateien importiert. Dabei versucht CorelDraw, die PDF-Datei (inkl. Text) in das Corel-Format zu konvertieren. Dabei kann man zwischen Text und Kurven wählen. Bei der Option “Text” findet gerne eine Font-Substitution statt und der Text wird komplett zerrissen. Die Umwandlung des Texts in Kurven (Vektoren) ist besser, entspricht aber nicht gerade dem “state of the art”!

Weiterlesen…CorelDraw 2019 mit PDF/X-4 –
oder auch nicht!