Broschüre über PDF/VT

Martin Bailey, der CTO von Global Graphics, hat eine interessante Broschüre zum Thema Do PDF/VT Right verfasst. Die englischsprachige Publikation gibt einen guten Überblick über PDF/VT und beschreibt, was man machen muss, um diesen Standard optimal zu nutzen. Dabei werden viele Tipps und Tricks aus der Praxis verraten.


Webinar über PDF Preflight-Standards

David van Driessche, CTO des callas Distributors Four Pees, führte ein englisches Webinar zum Thema ‘PDF Preflight Standards’ (57 Minuten) durch. Auf dem Programm standen:

  • ISO Preflight Standard: PDF/X und mehr
  • PDF/X-Plus Preflight Standards der GWG für spezifische Marktsegmente
  • Welche Profile sollte man benutzen? Was bedeuten die verschiedenen Versionsnummern?
  • Überprüfen oder Korrigieren? Was macht man wann?
  • GWG Proof of Preflight – Schutz der Preflight Ergebnisse

PDFX-ready Workbook und Poster

PDFX-ready hat zwei Werkzeuge zur Aus- und Weiterbildung geschaffen:

  • Ein Workbook mit einfachen Handlungshinweisen zur Produktion einer perfekten PDF/X-4-Datei in nur sieben Schritten.
  • Ein Poster, das die sieben Schritte übersichtlich darstellt.

Druck-Versionen von Workbook und Poster können beim PDFX-ready-Sekretariat angefordert werden.


PDF für den Digitaldruck

Handout meines Vortrages PDF für den Digitaldruck am Swiss Publishing Day “Inkjet macht Druck” vom 20.5.14 in Wintherthur:

Download SPD_Jaeggi_PDF-Digitaldruck_web.pdf (PDF, 1.43MB)

Auf Grund der erweiterten Möglichkeiten des Digitaldruck werden an die PDF-Druckdaten zusätzliche Anforderungen gestellt. Einerseits geht es darum die Ausnutzung des grösseren Farbraums und der Möglichkeit des Drucks mit mehr als vier Prozessfarben. Andererseits wird ein universelles Datenformat zum Druck von variablen Daten benötigt. Für beide Aufgaben gibt es breits entsprechende ISO-Standards (PDF/X-4, PDF/X-5n und PDF/VT).


PDFX-Ready Leitfaden 2014

PDF-AKTUELL – Nr. 81 / 26. März 2014

PDFX-ready hat den kostenlosen PDFX-ready Leitfaden Version 2014 veröffentlicht. Unter anderem gibt es neue Infos zu den PDFX-ready Zertifizierungen, Ergänzungen zu Farbkonvertierungen und Rendering Intents bei ISONewspaper sowie in InDesign.

Auch die iPad-App wurde entsprechend angepasst. Die App basiert jetzt auf HTML5. Die Nutzer können somit von einer Volltextsuche, Notiz- und Lesezeichen-Funktionen sowie Social-Media-Sharing und einer verbesserten Seitennavigation profitieren. Die App kommt im frischen Look von iOS 7 daher.