Neues MadeToTag unterstützt
Caption, Blockquote & Index

Die neue Version 1.9.093 des Plug-ins für InDesign CS6 – CC 2018 von axaio MadeToTag enthält neue Optionen zur Export-Tag-Auswahl, für eine noch genauere Abbildung der semantischen Struktur im PDF.

In einem korrekt getaggten PDF müssen spezielle Textelemente, wie Bildunterschrift (Caption), Index oder Blockquote (zitierte Textpassage) konkret als solche ausgezeichnet werden. Auch der PDF/UA-Standard (PDF for Universal Access) sieht das Zuweisen dieser spezifischen Tags vor, um die semantische Struktur im PDF so genau wie möglich abzubilden. Allerdings werden in InDesign nur grundlegende Tags (Auszeichnung als Überschrift oder einfacher Text) verwendet, spezielle Elemente, wie Caption, Index oder Blockquote haben in InDesign keine eigene Tag-Entsprechung.

Weiterlesen…Neues MadeToTag unterstützt
Caption, Blockquote & Index

InDesign CC 2019 kann
Anmerkungen aus PDF importieren

Die neueste Version InDesign CC 2019 kann nun Anmerkungen aus PDF-Dokumenten importieren und Text-Korrekturen (ersetzen, einfügen, löschen) auf Wunsch direkt anwenden. In diesem Zusammenhang ist interessant, dass im neusten Acrobat DC 2019 die Zusammenarbeitsfunktionen verbessert wurden. Dies erleichtert Korrekturausführungen erheblich.

Allerdings muss das PDF ursprünglich aus InDesign CC 2019 exportiert worden sein, da nur diese Version beim Export zusätzliche Metadaten in die PDF-Datei speichert, damit der spätere Import funktionieren kann.


Erstes Update für Acrobat DC 2019
mit wichtiger Fehlerbehebung

Bereits ist für Acrobat DC 2019 ein Update auf Version 19.008.20074 mit etlichen Fehlerbehebungen erschienen.

Im Bereich der Druckproduktion ist ein hässlicher Fehler behoben bei dem die Farbwerte (Prozente) der Farbauszüge in der Ausgabevorschau falsch gerundet wurden. Teilweise wurden über 1 Prozent zu wenig angezeigt.

Ein alter Fehler bei dem Werte von .5 bis .59 abgerundet werden, ist aber weiterhin präsent.

Anwender der Ausgabevorschau sollten das Update unbedingt installieren.


Kostenloses callas pdfGoHTML 2.0 erschienen

Callas software veröffentlichte die Version 2.0 von callas pdfGoHTML. Das kostenlose Adobe Acrobat Plug-In übersetzt getaggte PDF-Dateien in HTML. Im Mittelpunkt der neuen Version steht die gründlich überarbeitete Visualisierung der Tag-Struktur. Zudem ist callas pdfGoHTML 2.0 deutlich robuster, wenn es um die Verarbeitung von PDFs mit ungewöhnlichen oder sehr komplexen Tag-Strukturen geht. Darüber hinaus unterstützt die neue Version vollständig PDF 2.0.

Weiterlesen…Kostenloses callas pdfGoHTML 2.0 erschienen

Oktober Update 2018 von Acrobat DC
mit besserer Zusammenarbeit

Adobe hat ein Update auf Version 19.008.20071 für die Mietversion von Acrobat DC veröffentlicht. Die Mietversion wurde also jetzt bereits auf die Version 19 (entspricht 2019) aufgerüstet. Die Kaufversion von Acrobat DC erhielt ein Update auf Version 17.011.30105 (und verbleibt also auf dem Stand von 2017).

Im Zentrum der Neuerungen und Verbesserung sind die Zusammenarbeitsfunktionen im Zusammenhang mit der Document Cloud. Diese Funktionen können auch für Korrektur- oder Freigabe-Workflows von PDF-Druckvorlagen (ggf. mit niedrig aufgelösten Bildern) interessant sein.

Weiterlesen…Oktober Update 2018 von Acrobat DC
mit besserer Zusammenarbeit