Dalim PDFLight: PDF-Optimierung mit Fehlern

Dalim hat das kostenlose Programm PDFLight für Macintosh und Windows herausgebracht, mit dem grosse PDF-Dateien für die Mail-Übertragung und die Internet-Verwendung optimiert werden können. Das Programm basiert auf dem Highend-Workflow TWIST von Dalim.

Bei der Optimierung wird die Bildauflösung auf 144 ppi heruntergerechnet. Alle Farben (inkl. schwarzer Text) werden in RGB konvertiert. Die Ausgabebedingung wird auf sRGB gesetzt. Ein bereits vorhandener PDF/X-Eintrag wird aber beibehalten. Wenn man mit der optimierten PDF-Datei eine PDF/X-Verifizierung durchführt, bekommt man daher viele Fehler! Ich bekomme auch Fehlermeldungen bezüglich der eingebetteten Schriften (fehlende Glyphen, referenzierte .notdef Glyphen). Der Transparenz-Blendmode «Saturation» wird nicht korrekt konvertiert.

Unverzeihlich ist, dass bei PDFs, die für das Internet konvertiert werden, keine Linearisierung für die schnelle Webanzeige stattfindet.

Ärgerlich ist auch , dass man zwischen zwei Konvertierungen jeweils eine Minute warten muss.


(Visited 251 times)


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.