Dropbox als Alternative zur Document Cloud

Mit dem Oktober-Update von Acrobat DC kommt auch die Unterstützung von Dropbox zur Speicherung von PDF-Dokumenten.

Die neue Möglichkeit steht im Start-Fenster zur Verfügung. Dort kann man sich mit der Funktion Konto hinzufügen mit seinem Dropbox-Konto verbinden oder ein neues Konto (kostenlos) erstellen. Danach erscheint das Dropbox-Konto unter Speicher im Start-Fenster.

Zur Zeit geht dies nur mit den soeben erschienen Desktop-Versionen von Acrobat DC und Reader DC. In den nächsten Monaten soll die iOS-Version für iPad und iPhone folgen. Im nächsten Jahr wird der Dropbox-Zugriff dann auch mit Android und über die Web-Ansicht möglich sein.


(Visited 261 times)


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.