Fujifilm kündigt Version 6 des XMF Workflows an

XMF V6 ist laut Hersteller das erste PDF-Workflowsystem, das die Adobe PDF Print Engine V3 einsetzt. Diese enthält die Mecury RIP-Architektur, welche dank der simultane Verarbeitung von mehreren Einzelseiten eines Jobs eine signifikante Steigerung der Verabreitungsgeschwindigkeit ermöglicht. Es können auch mehrere Jobs parallel verarbeitet werden und ermöglicht damit eine bis zu zehnfach größere Verarbeitungskapazität als frühere Systeme zu erreichen.


(Visited 134 times)


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.