Kostenlose Verkleinerung von PDFs

Wenn man die Dateigrösse einer PDF-Datei verkleinern will, dann gibt es in Acrobat Pro den PDF Optimizer. Auch Acrobat Preflight, die Callas pdfToolbox oder Enfocus PitStop können diese Aufgabe übernehmen.

Es gibt mittlerweile auch Webdienste zur Verkleinerung von PDF-Dateien. Apago bietet auf pdfshrink.com die kostenlose Verkleinerung von PDF-Dateien an. Dies ist die Online-Version des gleichnamigen Apago-Tools. Nach dem Hochladen einer PDF-Datei von seinem Computer oder einer Dropbox kann man aus fünf Verkleinerungs-Einstellungen (High Quality, Website, E-Mail, Mobile und Scanned Documents) auswählen.

Nach der Verarbeitung (die je nach Dateigrösse etwas dauern kann) erhält man per E-Mail einen Download-Link. Auf der Download-Seite wird eine informative Grafik mit einem Grössenvergleich der beiden PDFs angezeigt:

pdfshrinkWenn man sich auf dem Server anmeldet, kann man die Resultate auch direkt herunterladen oder in seiner Dropbox sichern. Allerdings sieht man dann die grafische Darstellung der Speicheraufteilung nicht.

Es wird nicht nur die Bildauflösung/-kompression verkleinert, sondern es werden auch andere Dinge wie z.B. die PDF/X-Informationen (inkl. Ausgabebedingung) entfernt. Damit kann man je nach Grösse des verwendeten ICC-Farbprofils locker über 1 MB einsparen. Das kann der PDF-Optimizer in Acrobat Pro nicht!

Einen kleinen Mangel habe ich allerdings entdeckt. Bei der Einstellung Website wird das PDF nicht für die schnelle Webanzeige optimiert.

Auf dem Mac kann man PDFs auch mit Hilfe des Dienstprogrammes ColorSync verkleinern.


(Visited 421 times)


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.