Nativer PDF-Editor ArtPro+ von Esko

Esko hat auf der Drupa erstmals den neuen PDF-Editor ArtPro+ für die Verpackungsdruckvorstufe gezeigt. Trotz des sehr ähnlichen Namens hat ArtPro+ wenig mit dem alten ArtPro gemein. ArtPro+ ist eine komplett neue Anwendung mit einem intutiven Userinterface. Der wichtiste Aspekt ist aber die Tatsache, dass ArtPro+ PDF-Dateien nativ (d.h. ohne Konvertierung) bearbeiten kann.

Der Editor verwendet bereits die PDF Processing Steps der Ghent Workgroup.

Das PDF-Format scheint endlich auch in der Verpackungsdruckvorstufe ganz angekommen zu sein. Nach PACKZ von Hybrid bietet nun auch Esko mit ArtPro+ einen nativen PDF-Editor an.


(Visited 243 times)


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.