Neue MadeToTag-Version
mit cleverer Formularfeld-Funktion

Die neue Version 1.7.080 des InDesign-Plug-ins MadeToTag von Axaio hat neben den bekannten Funktionen zur Erzeugung von getaggten PDFs (PDF/UA) nun auch eine Funktion für den besseren Export von Formularfeldeigenschaften aus InDesign.

Das Layoutprogramm von Adobe bietet seit einiger Zeit die Möglichkeit, Formularfelder direkt im Layout anzulegen, die dann beim Export in entsprechende Felder im PDF umgewandelt werden. Leider sind aber die Möglichkeiten zur Definition der Eigenschaften dieser Formularfelder in InDesign im Vergleich zu den Möglichkeiten, die man in Acrobat zur Verfügung hat, sehr bescheiden. Deshalb bereiten viele Anwender ihre Formularfelder lieber in Acrobat auf. Das hat aber den Nachteil, dass bei jeder Änderung des Layouts die Formularfelder in Acrobat wieder neu angepasst werden müssen.

Mit dem neuen MadeToTag ist das nun nicht mehr notwendig. Axaio hat allerdings darauf verzichtet, den Acrobat Formularfeld-Editor in InDesign nachzubauen, sondern die Berliner verwenden einen cleveren Trick. Die Eigenschaften der im InDesign-Layout definierten Formularfelder werden von MadeToTag vor dem PDF-Export aus einer zugewiesenen PDF-Musterdatei ausgelesen (siehe Screenshot oben). Diese hat man zuvor in Acrobat aufbereitet und dabei die gleichen Formularfeldnamen wie in InDesign verwendet. In Acrobat kann man sämtliche zur Verfügung stehenden Formularfeldeigenschaften (z.B. JavaScript zur Validierung einer Eingabe) verwenden.

Mit dieser Technik werden die Vorteile beider Programme miteinander verbunden: InDesign für das einfache Layout der Forumlarfelder (Grösse und Position) und Acrobat zur Definition der Formularfeldeigenschaften. Bei jedem PDF-Export aus InDesign werden dann von MadeToTag die zusätzlichen Eigenschaften der Felder aus der PDF-Musterdatei eingefügt. Das tönt kompliziert, ist aber in der Praxis sehr einfach (und daher clever)!

In einem kurzen Webinar in Deutsch demonstriert Olaf Drümmer diese neue Möglichkeit.


(Visited 114 times)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.