ZePrA 7 mit PDF 2.0
und Processing Steps

ColorLogic hat die Verfügbarkeit des Color Servers ZePrA 7 bekanntgegeben.Die neue Version enthält etliche interessante Neuerungen:

 

  • Unterstützung von nicht-druckenden Objekten (ISO-Processing Steps) und PDF-Ebenen.
  • Beibehalten von Ebenen bei der Farbkonvertierung von Photoshop-PSD- und -TIFF-Dateien.
  • Konfiguration wiederherstellen ermöglicht es, frühere Jobs erneut auszuführen.
  • PDF-2.0-Unterstützung (seitenbasierte Ausgabebedingungen, Tiefenkompensierung auf Objektebene, spektrale Definitionen von Sonderfarben (CxF)).
  • Verbessertes und erweitertes Sonderfarbenmodul.
  • Viele neue Funktionen zur Produktivitätssteigerung.

Es gibt bereits eine Version 7.0.1, da in der Release-Version noch ein grober Fehler entdeckt wurde: ZePrA 7.0 konnte auf DeviceLinks, die im DLS Manager definiert sind, nicht zugreifen. Dieser Fehler ist in 7.0.1 behoben.


(Visited 143 times)


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.